Hurra, Hurra, die Schule brennt...

"Hurra, hurra! Die (Goltstein-)Schule brennt!", ...

... so oder so ähnlich dürften vielleicht einige Schüler am vergangen Donnerstagabend (30.11.2017) gegen 19:40 Uhr gedacht haben. Die Feueralarm-Sirenen der Goltsteinschule an der Merödgener Straße in Inden/Altdorf waren wohl im gesamten angrenzenden Wohngebiet zu hören und kurz darauf fuhr auch der Löschzug 1 der Feuerwehr Inden mit blauem Blinklicht dorthin.

Die Schüler mussten allerdings enttäuscht werden: Die Löschgruppen aus Frenz, Lamersdorf und Inden/Altdorf trainierten lediglich den Ernstfall.

Im Rahmen der Löschzugübung wurden die Funktionsfähigkeit der Brandmeldeanlage sowie die Zugänge für die Feuerwehr über die Türschließanlagen alarmmäßig überprüft. Im Weiteren galt es für die Einsatzkräfte, zwei Personen (sogenannte Dummys) aus einem verrauchten Technikraum im Keller zu retten ("Elektriker nach Stromunfall").

Hierbei boten sich den vorgehenden Atemschutztrupps unter anderem auch durch den Einsatz einer Nebelmaschine realistische Stress-Szenarien bei ihrer Menschenrettung und Brandbekämpfung.

Bereits nach wenigen Minuten zeigten sich Übungsleiter Stefan Pfennings,  als auch Einsatzleiter Lars Schmitz über den Einsatzerfolg ihrer Mannschaft des Löschzuges 1 sehr zufrieden.

"Wir konnten wesentliche und grundlegende Erkenntnisse für unsere Einsatztaktik auch für Einsatzlagen während der Schulbetriebszeit sammeln und ausbauen!", ergänzte der Übungsleiter.

(Text: Stefan Pfennings, Zugführer LZ1)

 

Facebook

Aktuell

Ab sofort informieren wir in unserer neuen Facebook-Gruppe über alle relevanten Neuigkeiten.

FB FindUsonFacebook online 512 de DE

Letzte Einsätze

MeldungDatum
Herrenloser Hund 12.12.2017
Zugelaufener Hund 12.12.2017
Baum auf Straße 10.12.2017
Ölspur 07.12.2017
Person hinter Tür 03.12.2017

Nächste Termine

Steigst Du mit ein?

Steigst Du mit ein?

An- & Abmeldung