14.07.2021 Unwetter

+++

UPDATE 5:00 Uhr

Das Einsatzaufkommen bleibt weiterhin auf hohem Niveau, sodass weiterhin priorisiert werden muss. In der Zwischenzeit haben sich die Stromausfälle im Gemeindegebiet auf weitere Straßenzüge in Lamersdorf, Frenz und Inden ausgedehnt. Teilweise konnten einige Bereiche durch den Energieversorger wieder zugeschaltet werden.

Die Situation in der Abwasserkanalisation bleibt angespannt, sodass weiterhin unnötige Abwasser vermieden werden sollen.

Das Feuerwehrgerätehaus Inden/ Altdorf bleibt besetzt, falls Notrufe über die 112 nicht möglich sind.

+++

UPDATE 01:30 Uhr: Weiterhin liegt der Feuerwehr Inden ein erhöhtes Einsatzaufkommen vor. Insbesondere vollgelaufene Keller werden gemeldet. Derzeit werden neue Einsatzstellen abgefahren und priorisiert. Dort wo ein Wiedervolllaufen nicht zu erwarten ist, können Pumpmaßnahmen vorgenommen werden.

In einigen Straßenzügen ist der Strom ausgefallen, schwerpunktmäßig betroffen ist der Bereich Am Gutshof, Merödgener Str. und Am Goltsteinbrunnen. Der Energieversorger ist vor Ort und arbeitet an der Problembehebung, die Behebung kann bis morgen Früh dauern. Sollte im Falle eines Notfalls der Notruf unter 112 nicht zu erreichen sein, ist die Feuerwehr im Feuerwehrhaus an der Goltsteinstraße erreichbar.

Um die angespannte Kanalsituation nicht zusätzlich zu belasten, werden die Anwohner der Ortschaften Lucherberg, Lamersdorf, Inden/ Altdorf und Frenz gebeten, unnötige Abwässer zu vermeiden.

+++

Wie auch viele andere Feuerwehren ist auch die Feuerwehr Inden seit den Abendstunden aufgrund der derzeitigen Wetterlage im Einsatz.

Zur Zeit ist die Feuerwehr mit den Löschgruppen Frenz, Inden/ Altdorf, Lucherberg und dem Wehrleiter mit beiden Stellvertretern im Einsatz.

Von der Verwaltung der Gemeinde Inden wird der Stab für Außergewöhnliche Ereignisse (SAE) besetzt, der die Lage fortlaufend bewertet.

Die Feuerwehr ist derzeit damit beschäftigt ein Pumpenhaus des Wasserverbandes zu schützen.

Aufgrund von Verkehrsbeeinträchtigungen gelten derzeit Straßensperrungen auf der Goltsteinstr. auf Höhe des Feuerwehrhauses Inden/ Altdorf, am Frenzer Driesch zwischen Inden/ Altdorf und Frenz sowie im Verlauf der Brücken in der Ortsdurchfahrt Lamersdorf.

Die vorhandenen Freiflächen neben den fließenden Gewässern der Gemeinde Inden erfüllen derzeit ihre Aufgaben, indem sie die auflaufenden Wassermassen auffangen.

Jetzt mitmachen!

Letzte Einsätze

MeldungDatum
Ölspur 21.07.2021
Wasser im Keller 21.07.2021
Wasser im Keller 21.07.2021
überörtliche Hilfe 21.07.2021
Wasser im Keller 19.07.2021

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

An- & Abmeldung