Brand einer Werkstatt mit vermissten Personen

Am Abend des 7. März 2024 führte die Löschgruppe Inden/Altdorf eine intensive Übung durch, welche darauf abzielte, einen Brandeinsatz in einer Kfz-Werkstatt zu simulieren.


Zwei Trupps betraten unter Atemschutz das Gebäude, wobei die Sicht aufgrund der starken Rauchentwicklung stark eingeschränkt war. Dennoch begannen sie sofort damit, systematisch nach den vermissten Personen zu suchen. Währenddessen wurde vor dem Gebäude eine Patientenablage eingerichtet, um eine Erstversorgung der geretteten Personen zu gewährleisten.

In einer angrenzenden Waschhalle stießen die Trupps auf ein Elektrofahrzeug, welches zusätzliche Gefahren mit sich brachte. Während der Durchsuchung der Halle fand der erste Trupp eine leblose Person, welche sofort vom zweiten Trupp aus dem Gebäude gebracht wurde. Anschließend wurde die Haupthalle durchsucht, und mithilfe einer Wärmebildkamera konnte die zweite Person schnell entdeckt und ins Freie gebracht werden.

Nachdem alle gesuchten Personen gefunden wurden und alle Trupps das Gebäude verlassen hatten, wurde dieses belüftet.
Unser Dank gilt dem Besitzer, welcher uns das Objekt zum Üben zur Verfügung gestellt hat und @blaulichtdoku_ac für die Dokumentation.

 

2.jpg

3.jpg

4.jpg

5.jpg

6.jpg

7.jpg

8.jpg

 

Jetzt mitmachen!

Letzte Einsätze

MeldungDatum
Wasser in Keller 27.03.2024
Ölspur 08.03.2024
Auslaufende Betriebsmittel 06.03.2024
Verkehrsunfall unklar 02.03.2024
Ölfleck 02.03.2024

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

An- & Abmeldung