Informationen

Am 6. September 2018 findet zum ersten Mal der landesweite Warntag statt. Dabei werden in ganz Nordrhein-Westfalen sämtliche Warnmittel erprobt. Um 10 Uhr werden zeitgleich in allen Kommunen die örtlichen Warnkonzepte getestet. Dazu zählen beispielsweise Sirenen. Mit der Warn-App „NINA“ (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) wird landesweit eine Probewarnmeldung versendet. Außerdem wird es Lautsprecherdurchsagen aus Warnfahrzeugen geben.

Am Samstag, den 7.10.2017 wird es um 11:00 Uhr im gesamten Kreis Düren einen Sirenen-Probealarm geben. Der Kreis Düren möchte damit einerseits die Funktionstüchtigkeit der Sirenen überprüfen und andererseits die Bevölkerung wieder mit den verschiedenen Warntönen und deren Bedeutung vertraut machen.

Das Jahr 2015  neigt sich dem Ende, die letzten Übungsdienste sind angebrochen. Wir möchten allen Bürgerinnen und Bürgern ein Frohes Weihnachtsfest und einen „Guten Rutsch“ wünschen. Natürlich sind wir auch während und zwischen den Feiertagen immer für Sie da.

Dass sich Anwohner über das Martinshorn, zumeist in der Nacht, beschweren, ist mittlerweile keine Seltenheit mehr. Doch unter Lärmbelästigung fällt das Sondersignal nicht, hat der Verwaltungsgerichtshof in Kassel nun entschieden.

Vielen von Ihnen mag dieser Artikel sicher etwas merkwürdig vorkommen, da Sie die Frage aus der Überschrift bestimmt ganz klar für sich selbst beantworten können. Das geht aber "leider" nicht jedem so. In der jüngeren Vergangenheit durfte ich des Öfteren in persönlichen Gesprächen feststellen, dass sich in vielen Köpfen doch Vorstellungen befinden, die nicht "so ganz" der Realität entsprechen.

HLF 20-01

Gestern Abend (am 12.11.2015) waren das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20-01) und das Löschgruppenfahrzeug  (LF 10-02) wieder in den Wohngebieten im Ortsteil Inden/Altdorf unterwegs.

"Hurra, hurra! Die (Goltstein-)Schule brennt!", ...

... so oder so ähnlich dürften vielleicht einige Schüler am vergangen Donnerstagabend (30.11.2017) gegen 19:40 Uhr gedacht haben. Die Feueralarm-Sirenen der Goltsteinschule an der Merödgener Straße in Inden/Altdorf waren wohl im gesamten angrenzenden Wohngebiet zu hören und kurz darauf fuhr auch der Löschzug 1 der Feuerwehr Inden mit blauem Blinklicht dorthin.

Am letzten Mittwoch absolvierten mehrere Kameraden der Feuerwehr Inden ihre jährliche Belastungs-übung auf der Atemschutz-Übungsanlage am Feuerschutztechnischen Zentrum in Stockheim.

An dieser Übung muss jeder Atemschutz-Geräte-Träger mindestens einmal jährlich teilnehmen,

Sirene auf dem Kindergarten in Lamersdorf

Nach den (Probe-) Alarmierungen in den letzten Wochen erreichten uns verschiedene Rückfragen zu den in der Gemeinde Inden genutzten Alarmierungssignalen, die über die Sirenen wiedergegeben werden. An dieser Stelle möchten wir die "Verwirrung" gerne auflösen.

Jetzt mitmachen!

Letzte Einsätze

MeldungDatum
Dekonplatz besetzen 29.09.2018
Ölspur 23.09.2018
Verletztes Tier 20.09.2018
Tierfang 19.09.2018
Person hinter Tür 07.09.2018

Nächste Termine

29Okt
12Nov
26Nov

An- & Abmeldung